Sonntag, 17. Juni 2012

Projekt Mystery "Narzissa

Das Mystry "Narzissa" hat endlich begonnen. Dank Birgit, die uns die Anleitung kostenlos zur Verfügung stellt.
Bestellt hatte ich die CashSeta Cobweb in lila, habe aber bemerkt, dass diese Farbe zu gar nicht von meiner Garderobe passt

Dann wollte ich einmal ein Flauschgarn probieren, gekauft vor langem bei der Wolllust.
Sieht nun aber gar nicht so schlecht aus mit dem Muster.

Hier nun davon eine Strickprobe.


Dann hat es mir keine Ruhe gelassen, die Narzissa auch noch mit ganz dünnem Merinosilk von Tolle Wolle in weiss. Vielleicht schaffe ich ja beide zusammen, da meine Fehlerquote total gesunken ist.




Kommentare:

  1. Hallo Appollonia,
    Mir wurde von einer erfahreneren Tuchstrickerin abgeraten, KidSeta für die Narzissa zu benutzen.
    Wahrscheinlich weil das Muster bei glattem Garn besser rauskommt oder aussieht. Aber muss natürlich jeder selber wissen :). Ich finde auch , es sieht nicht schlecht aus, aber man weiß ja auch noch nicht, was noch kommt.
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Apollonia
    Zurück in der fast schon heissen Schweiz?
    Also - es sehen beide angeschlagenen Stolen super aus - und die haarige Wolle - so wie Deine ist, stört bis am Schluss das Strickbild nicht. Meine Stola habe ich aus einer LaceWolle gestrickt (also nicht mal Cobweb) und die hat auch etwas Härchen und ist so sehr schön geworden. Soe wie Deine ersten paar Reihen aussehen wird das bis am Schluss auch gut aussehen.

    Und... Du weisst sicher, dass ich noch keine einzige weisse Stola/Tuch besitze *frechgrins*

    Liebe Gruess us em Seeland
    Baba

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sandra
    Ja, das habe ich zu spät gelesen, aber irgendwann am Anfang meine ich gelesen zu haben (ich glaube von Birgit), dass das KitSeta auch geht. Ich versuche nun das Projekt in doppelter Ausführung zu stricken, ausser eines macht dann wegen des Musters das Rennen. Wollte einfach einmal ein Flauschi probieren.
    Schönen Sonntag noch und liebe Grüsse
    Apollonia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Baba
    Dir auch ganz liebe Grüsse aus dem Zürcher Unterland! Danke, dass Du mir mit meinem Garn Mut machst.
    Ja bin wieder zurück im Ausland, gehe aber am 15. wieder in die Sommerpause.
    Apollonia

    AntwortenLöschen